Im Landschaftsschutzbereich haben Vereinsmitglieder das seit 1970 verwilderte Naturdenkmal „Trockenrasengebiet Kreuzstein“, bekannt aufgrund seltener Gräser- und Blumenarten sowie archäologischer Funde aus der Jungsteinzeit, von wuchernden Sträuchern befreit. Mit einem Speltenzaun gesichert, wird das Gebiet mit Schafen und Ziegen beweidet. Der „Kreuzstein“ wird von der Bevölkerung gut angenommen und ist für viele Familien zu einem Wanderziel geworden.

trockenrasenkreuzstein